Logo
Melderegisterauskunft
Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Thiele, Sarah 05521/852- 181/184 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Robin, Melanie 05521/852- 181/184 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Wienecke, Karin 05521/852- 181/184 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Palese, Simone 05521/852- 181/184 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Fromme, Tanja 05521/852- 181/184 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Jede Einwohnerin und jeder Einwohner hat gegenüber der Meldebehörde das Recht auf kostenfreie

  • Auskunft über die zu ihrer oder seiner Person gespeicherten Daten,
  • Unterrichtung über die zu ihrer oder seiner Person erteilten erweiterten Melderegisterauskünfte,
  • Einrichtung von Übermittlungssperren.

Einfache Melderegisterauskunft

Bei der einfachen Melderegisterauskunft darf die Meldebehörde aus dem Melderegister Auskunft geben über:


  • Vor- und Familiennamen,
  • Doktorgrad,
  • Anschriften einzelner bestimmter EinwohnerInnen.

Erweiterte Melderegisterauskunft

Bei der erweiterten Melderegisterauskunft dürfen zusätzlich weitere Daten mitgeteilt werden über:


  • Tag und Ort der Geburt,
  • frühere Vor- und Familiennamen,
  • Familienstand, beschränkt auf die Angabe, ob verheiratet oder nicht,
  • Staatsangehörigkeiten,
  • frühere Anschriften,
  • Tag des Ein- und Auszugs,
  • gesetzliche Vertreter,
  • Sterbetag und -ort.

Die erweiterte Melderegisterauskunft darf nur gegeben werden, wenn ein berechtigtes Interesse an dieser Auskunft glaubhaft gemacht wird.
In diesen Fällen hat die Meldebehörde die betroffene Person über die Erteilung einer erweiterten Melderegisterauskunft unter Angabe des Datenempfängers unverzüglich zu unterrichten. Dies gilt nicht, wenn diese ein rechtliches Interesse, insbesondere zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen, glaubhaft gemacht hat.

Schutzwürdige Belange des Betroffenen können jedoch zur Ablehnung einer Melderegisterauskunft führen.


Notwendige Unterlagen

  • Die einfache Melderegisterauskunft kann im Bürgerbüro mündlich oder formlos schriftlich beantragt werden.
  • Für erweiterte Melderegisterauskünfte und Gruppenauskünfte ist ein schriftlicher Antrag erforderlich.


Allgemeine Gebühren-Informationen

Einfache Melderegisterauskunft (privat)

9,00 €

Einfache Melderegisterauskunft (gewerblich)

12,00 €

Erweiterte Melderegisterauskunft (privat u. gewerblich)

20,00 €


Rechtsgrundlage

Bundesmeldegesetz (BMG)





Stichwortsuche

Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
weitere Informationen
Veranstaltungen
[28.02.2018 09:30 Uhr]Internationaler Frauentag - Leider bereits ausgebucht
[08.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
[11.03.2018 15:00 Uhr]Info-Nachmittag
[11.03.2018 18:00 Uhr]Orgelkonzert zur Passionszeit
[13.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
Veranstaltungskalender
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
PendlerPortal
PendlerPortal